Der Zahnunfall

Wie verhält man sich beim Unfall mit Zahnverletzungen, wenn der Zahn komplett ausgeschlagen wurde? Zahn unbedingt suchen !!!

Grundsätze:

Die Wurzeloberfläche darf nicht austrocknen.
Der Zahn muss sofort feucht gehalten werden.
Die Wurzeloberfläche darf nicht berührt werden.
Die Wurzeloberfläche darf nicht desinfiziert werden

Falls möglich den Zahn sofort in ein spezielles Nährmedium eingeben (Zahnrettungsboxen SOS Zahnbox und Dentosafe). Diese Zahnrettungsboxen sind oftmals im Sportverein, in der Schule oder im Kindergarten vorhanden. Fragen Sie mal nach, ob so eine Box vorgehalten wird.

Wenn keine Zahnrettungsbox vorhanden ist, dann den Zahn zum Feuchthalten in Kunststoff-Folie (Gefrierbeutel usw.) einwickeln, oder ihn in isotone NaCl-Lösung vom Apotheker oder Arzt legen.

Sollte „nur“ eine Ecke abgebrochen sein (Kronenfraktur), bitte die Bruchstücke suchen und feucht und keimarm (z.B. in der Zahnrettungsbox) aufbewahren.

Umgehend einen Zahnarzt aufsuchen. Die Bruchstücke können mit Spezialkleber wieder am Zahn befestigt werden.

der sogenannte Dentosafe