Implantatgetragener herausnehmbarer Zahnersatz

Sollten keine bzw. zu wenig geeignete Zähne vorhanden sein, um eine Prothese sicher zu verankern, dann können Implantate diese Funktion übernehmen.

Weiterhin können Implantate herausnehmbare Prothesen vermeiden oder eine bessere Passung von schlecht haltenden Prothesen gewährleisten, die zuvor mit Haftcreme fixiert wurden, um peinlichen Erlebnissen zu entgehen.

Dabei hängt es von Ihnen und Ihren Wünschen ab, wie viele Implantate benötigt werden, um den gewünschten herausnehmbaren Zahnersatz zu verankern.

Dies geschieht meist über Teleskope oder über Stegkonstruktionen. Durch die Abnehmbarkeit des auch als Suprakonstruktion bezeichneten Anteils ist eine einfache und wirksame Pflege der Implantatpfeiler gewährleistet.

Um entscheiden zu können, welche Variante in Ihrem Fall am sinnvollsten ist, führen wir eine gründliche Diagnostik durch, für die eventuell Modelle und Röntgenbilder herangezogen werden.

Natürlich kostet diese Hightech-Zahmedizin Geld, aber Sie erhalten Spontaneität, Lebensfreude und Genuss am guten Essen und einem guten Tropfen Wein zurück. 

Implantataufbauten auf dem Modell - bitte beachten Sie den extrem flachen Kieferkamm, eine Prothese kann keinen Halt finden
Prothese von der Unterseite
Unterkieferprothese kurz vor der Fügepassung
Prothese ist auf die implantatgetragenen Teleskope aufgesetzt - perfekter Tragekomfort für den Patienten